Wichtiges Wochenende für TuS- Tischtennisspieler

Sohren vs. Boppard

Sohren vs. Boppard

Das kommende Wochenende dürfte für die 1. Mannschaft der Sohrener Tischtennisabteilung wohl eines der bedeutendsten der Saison werden:

Am Freitag trifft man als Tabellenachter (neunte und zehnte steigen ab) der 2. Bezirksliga Rhein- Hunsrück um 20.00 Uhr auf die an sechster Stelle stehende SG Kisselbach/ Pfalzfeld/ Wiebelsheim.

Im Hinspiel musste man noch eine deutliche 4:9 Niederlage einstecken.

Die Spieler der TuS hoffen diesmal indes trotzdem auf die ein oder andere Überraschung und darauf, dass man mit etwas Glück vielleicht zumindest einen Punkt holen kann. Nach den starken Leistungen in den vergangenen Spielen gegen die Topmannschaften aus Dichtelbach und Altweidelbach/ Ellern ist diese Hoffnung durchaus berechtigt.

Verzichten müssen die Sohrener aber leider auf deren Nummer zwei (Thomas Müller).

Nicht dabei sein wird dieser auch einen Tag später, wenn der TuS um 20.00 Uhr auf das Schlusslicht der Bezirksliga trifft – den TG Boppard II. Auch hier gab es in der Vorrunde eine unnötige Niederlage die es diesmal nach Möglichkeiten zu vermeiden gilt. Die Gäste werden dies zu verhindern versuchen, sodass man gespannt sein wird, welche sechs Spieler die Rheinstädter nach Sohren schicken werden.

Dabei ist auf Sohrener Seite dagegen der wieder genesene Daniel Schüler der neben Aushilfsspieler Artem Sagel im hinteren Paarkreuz aufspielen wird.

In Sohren bräuchte man aus den nun letzten drei Partien noch einen Sieg um den Klassenerhalt endgültig sicherstellen zu können. Gelingt dieser nicht, kann man nur hoffen dass die Konkurrenz aus Boppard und Kirchberg nicht noch unerwartete Punkte einfährt. Dies gilt allerdings bei deren „hartem“ Restprogramm als sehr unwahrscheinlich.

Zuschauer sind bei beiden Heimspielen in der Grundschulturnhalle, sowohl am Freitag (20.00 Uhr) als auch am Samstag (20.00 Uhr) natürlich herzlich willkommen.

geschrieben von Florian Boos am

Zurück