Vereinsmeister der Tischtennisjugend ermittelt

Gegen Ende des Jahres fanden auch in diesem Jahr wieder die Vereinsmeisterschaften der Jugend statt. An insgesamt drei Trainingstagen wurden in zwei Spielklassen die besten Nachwuchsspieler ermittelt. In der Spielklasse unter 900 sog. „QTTR- Punkten“ sicherte sich Justin Gerke den 1. Platz. Auf den zweiten Platz spielte sich Lukas Roßkopf. Wie üblich gibt es bei Tischtenniswettkämpfen immer zwei dritte Plätze. Diese belegten die erst 9-jährigen Andreas Nemoschkalo und Lukas Müller.

In der Gruppe der Spieler über 900 „QTTR- Punkte“ sicherte sich Ole Heydt zum zweiten Mal in Folge den Titel des Vereinsmeisters. Auf dem 2. Platz landete überraschenderweise dessen Bruder Jonas Heydt der sich erst im Finale geschlagen geben musste. Dritter wurden jeweils Lennart Leschinger und Alexander Walder.

Zum Schluss noch eine erfreuliche Nachricht aus den Reihen der Jugend:

Aufgrund der anhaltend großen Beliebtheit des Tischtennissports in Sohren wird man zur Rückrunde wohl erstmals eine 3. Jugendmannschaft melden können. Ein weiterer Beweis welch hervorragende Jugendarbeit in Sohren geleistet wird. Mit dann 3 Jugend und 4 Herrenmannschaften darf sich der TuS dann langsam zu den größten Tischtennisvereinen der Region hinzuzählen.

geschrieben von Florian Boos am

Zurück