Sohrener Tischtennisjugend wird „Vereinsgeschichte schreiben“

1. Jugend spielt erstmals in Rheinlandliga +++ 2. Jugend in Kreisliga +++ Ranglistenturnier in Sohren

Wenn am 9. September für die jungen Sohrener Tischtennisspieler der 1. Jugendmannschaft die Spielzeit 2012/2013 beginnt, wird man erneut eine neue Liga kennenlernen. Denn nach dem Aufstieg in die 1. Bezirksliga sowie der darauffolgenden (überraschenden) Meisterschaft im letzen Jahr, wird man in dieser Saison in der Rheinlandliga aufschlagen. Die Rheinlandliga ist die höchste Spielklasse im Verband. Hier durfte in der langen Geschichte der Sohrener TT- Abteilung noch keine Mannschaft antreten!

In diesem Jahr besteht das Team aus Ole Heydt, Lennart Leschinger, Jonas Heydt sowie Neuzugang Robert Villain, der in der Sommerpause von der SG Kirchberg/ Rhaunen kam. Aus Altersgründen dürfen Florian Boos und Marcel Klaus in der Jugend nun nicht mehr um Punkte kämpfen.

Für die Sohrener geht es überwiegend gegen unbekannte Mannschaften. Unter anderem geht es gegen Teams aus Daun, Pronsfeld, Konz und Gutenberg. Weitere bereits bekannte Gegner sind der TuS Waldböckelheim, VfR Simmern oder der TV Oberstein.

In Anbetracht der gegnerischen TTR- Werte dürfte das Ziel für die im Durchschnitt erst 13 Jahre alte TuS- Mannschaft aber wohl nur lauten, den letzten Tabellenplatz zu meiden.

Aber auch von der 2. Jugendmannschaft gibt es erfreuliches zu berichten. Nachdem man in der vergangenen Saison den 2. Platz in der 1. Kreisklasse belegen konnte, versucht man nun erstmals in der Kreisliga um Punkte zu kämpfen. Mit den Spielern Luca Quaer, Sadik Quaer, Philipp Rubner, Tobias Meinhardt und Alexander Walder sollen in der genannten Spielklasse möglichst viele Siege eingefahren werden. Allerdings darf man auch hier gespannt sein, was die Saison bringen wird.

Am kommenden Samstag (18.08.12) veranstaltet der TuS Sohren außerdem ein weiteres Mal die Regionsranglisten. Diesmal die der Damen- und Herrenklassen. Hier werden die Spieler in verschiedene Spielklassen eingeteilt, in denen dann der Sieger ausgespielt wird. Weiterhin werden die ersten drei jeder Klasse an der einige Wochen später stattfindenden Verbandsrangliste teilnehmen.

Möglicherweise wird am Samstag sogar Oberligatischtennis zu sehen sein, falls entsprechende Spieler vom VfR Simmern teilnehmen. Der Eintritt zu dieser Großveranstaltung ist für Zuschauer natürlich kostenlos. Außerdem wird auch diesmal der Weg zur Großraumsporthalle am Schulzentrum Sohren - Büchenbeuren bestens ausgeschildert sein. Los geht´s ab 13.00 Uhr.

Dass für das leibliche Wohl gesorgt sein wird, versteht sich von selbst. Der TuS Sohren sowie die Tischtennisspieler der Region Rhein - Hunsrück freuen sich über möglichst viele Zuschauer.

geschrieben von Florian Boos am

Zurück