Waldemar Wörner ist zweifacher Südwestdeutscher Seniorenmeister

Am 18.06. fanden in St Wendel die Südwestdeutschen Seniorenmeisterschaften statt. In 4 Disziplinen ging Wörner an den Start. Schon um 10 Uhr begannen die Wettkämpfe für ihn mit dem Hammerwerfen. Gleich der erste Versuch brachte ihm mit 37,89m die Goldmedaille. Mit einer guten Technik gelangen ihm weitere Versuche über 37m.Danach ging es zum Speerwerfen. Erst im 4. Versuch warf er den Speer auf gute 29,21m und zu Bronze. Keine Pause gab es zum Kugelstoßen, so litt das Einstoßen etwas unter dem Zeitdruck. Doch schon mit 10,71m im ersten Versuch lag Wörner weit vor der Konkurrenz. Im 3. Durchgang steigerte er sich auf 10,88m und hatte damit die zweite Goldmedaille. Zufrieden verließ er mit 31,19m und der Vizemeisterschaft den Diskusring.

Am 15.06. starteten David Meinhardt und Carl Möller im Stabhochsprung in Mörfelden. David machte einen guten Wettkampf, knüpfte an die Leistung bei den Rheinlandmeisterschaften an, übersprang sicher 3,20m. Für Carl war die Einstiegshöhe von 3,70m auch die Wettkampfleistung.

geschrieben von Waldemar Wörner am

Zurück

Einen Kommentar schreiben