Aktuelles

 - Starke Bestleistungen und erste Plätze mit den Hämmern

Am 16. April starteten die Hammerwerfer in Heidesheim. Das war eine Galavorstellung, eine gekonnte Umsetzung des Trainings im Wettkampf. Beeindruckend war das saubere technische Werfen. Leoni Paulus ließ den 3kg Hammer auf die neue Bestleistung von 32,19m fliegen. Über vier Meter steigerte sich Falk Schmittinger auf prima 37,56m und gewann wie Leoni. ...

geschrieben von Waldemar Wörner am Weiterlesen …

 - Und wieder flogen die Hämmer – Osterwerfen in Trier

Osterwerfen in Trier

Beim traditionellen Osterwerfen in Trier präsentierten sich die Hammerwerfer von ihrer guten Seite. Allen voran Jana Weyand, die wieder mit tollen 38,90m den 2. Platz belegte. Der 15 jährige Falk Schmittinger steigerte sich auf 33,36m und wurde Erster. Da ist noch viel Luft nach oben. Mit der Weite von 36,59m und dem 3. Platz war Marie Hübner nicht zufrieden. In der M70 Klasse warf sich Waldemar Wörner mit 36,22m auf den 1. Platz.

geschrieben von Waldemar Wörner am Weiterlesen …

 - Die Freiluftsaison hat begonnen

Wie gewohnt beginnen die Werfer, diesmal nur mit dem Hammer, die Saison. Die erste Station war diesmal Alzey. Bei nur wenigen Graden über Null verlief der Beginn gut. Nur erste Plätze sind zu vermelden. Paul Mohr, im ersten Jahr in der Klasse u20, warf den 6kg Hammer auf gute 40,38m. Zufrieden war er nicht, denn seine Trainingswürfe waren technisch besser und damit weiter. Leoni Paulus (w15) drehte gut und warf schlecht ab. So landeten die weiten Würfe alle außerhalb des Wurfsektors. Jana Weyand (F) lachte über ihre gelungenen Würfe, 38,81m waren schon stark. Mit 35,82m war Waldemar Wörner sehr zufrieden.

geschrieben von Waldemar Wörner am Weiterlesen …

 - Rheinland-Pfalz-Hallenmeisterschaften

Bei den Rheinland-Pfalz-Hallenmeisterschaften am 23. und 24.01. war die Erfolgsausbeute eher durchwachsen.

Am ersten Tag gab‘s für Thomas Liesch einen Salto Nullo. Die Beschaffenheit der Anlaufbahn und das Laufen mit Spikes bereiteten ihm wie auch einen Tag später Johanna und Carl große Probleme. Wir trainieren in Sohren mit Turnschuhen auf Linoleum. Johanna Ponstein übersprang sicher ihre Anfangshöhe von 2,80m und wurde Fünfte. Das war‘s dann auch. Mit übersprungenen 3,80m erkämpfte sich Carl Möller noch die Bronzemedaille. Beide wurden mit dieser Leistung Rheinlandhallenmeister. Über 60mh lief Carl in 8,56sec auf Platz acht.

geschrieben von Waldemar Wörner am Weiterlesen …

 - Wir wünschen ein frohes neues Jahr 2016!

Wir wünschen allen Mitgliederinnen und Mitgliedern des TuS Sohren 1908 e.V. ein frohes neues Jahr 2016, mit viel Glück, Gesundheit und Erfolg.

 - Start in die 19. Saison der Volleyball Damenmannschaft

Neue Trikots für die Volleyball Damenmannschaft

Am letzten Septemberwochenende startete unsere Volleyball Damenmannschaft in ihre 19. Saison in der Bezirksklasse Hunsrück.

Unsere Heimspiele finden in diesem Jahr am 10.10.2015, 05.12.2015, 23.01.2016* und am 20.02.2016 jeweils ab 15 Uhr in der Großraumhalle Sohren/Büchenbeuren statt (*Grundschulhalle Sohren). Ende des letzten Jahres war nach 15 Jahren endlich mal wieder Zeit für neue Trikots. Dafür bedankt sich die Mannschaft herzlich bei Trikotsponsor Dirk Theiß, Transporte und Baustoffe aus Niedersohren www.theiss-transporte.de.

geschrieben von Annika Tatsch am Weiterlesen …

 - Carl Möller gewinnt den 9-Kampf in Betzdorf

Zum letzten Mal ging Carl Möller am 03. und 04. Oktober in diesem Jahr an den Start. Es sollten zwei anstrengende, aber gute Tage werden. Am ersten Tag standen 4 Disziplinen auf dem Programm. Los ging‘s mit den 100m, die er in 12,38sec rannte. Das war eine gute Einstimmung für den Weitsprung. Schon im ersten Versuch übertraf er die 5m-Marke. Der zweite Sprung wurde mit 5,35m gemessen - persönliche Bestleistung. Anschließend stieß er die Kugel auf gute 12,55m.Im Hochsprung, der 4. Disziplin, gab’s leider einen Dämpfer. Nur 1,48m standen zu Buche. Carl war nicht zufrieden -  verständlich. Der zweite Tag begann um 11 Uhr mit 80m Hürden. Nach Problemen an der ersten Hürde rannte er immerhin noch 11,90sec . . .

geschrieben von Waldemar Wörner am Weiterlesen …

 - Stabhochspringer präsentieren sich in Gau-Algesheim top.

Die Stabhochspringer: Johanna Ponstein, Carl Möller, David Meinhardt, Jana Schmidt und Emma Paulus

Fünf junge Springerinnen und Springer gingen am 19.09. in Gau-Algesheim an den Start. Ihren ersten Wettkampf bestritt die 12 jährige Emma Paulus und sie machte ihre Sache prima. Leicht und sicher übersprang sie ihre Anfangshöhe von 1,11m. Mit jedem Sprung wurde sie sicherer und scheiterte   erst an 1,81m. Also 1,71m im ersten Wettkampf ist eine gute Leistung. Bei 2,11m stieg Jana Schmitt(14 Jahre) in den Wettkampf ein. Der Anfang war ein wenig holprig, aber mit jedem Sprung  lief es besser. Mit der neuen Bestleistung von 2,41m beendete sie den Wettkampf. Stark präsentierte sich der gleichaltrige David Meinhardt.

geschrieben von Waldemar Wörner am Weiterlesen …

 - Viele Bestleistungen der Werfer in Trier

Mit neun Werfern war der TUS in Trier am 13.09. am Start. Bestweiten gab es schon am Anfang vom 14 jährigen Falk Schmittinger, der den 4kg Hammer auf 31,91m beförderte, und von Carl Möller (15 Jahre), der sich über 33,52m mit dem Hammer freute. Den 1kg Diskus warf er auf die Klasseweite von 40,61m. Lena Meier(13 Jahre) steigerte sich mit dem 2kg Hammer auf 31,91m. Die ein Jahr ältere Leonie Paulus kam mit 30,17m nahe an ihre Bestleistung heran. So erging es auch Jana Weyand, die mit guter Technik den 4kg Hammer auf 38,25m fliegen ließ.

geschrieben von Waldemar Wörner am Weiterlesen …

 - Waldemar Wörner wird 7. bei den Deutschen Wurf-Mehrkampf-Meisterschaften

In Zella-Mehlis (Thüringen) gings am 29.08. um 8Uhr30,also schon sehr früh los. 20 Teilnehmer traten in der Wettkampfklasse M70 an und kämpften um den Titel. Fünf Disziplinen mussten bewältigt werden. Schon in der ersten Disziplin konnte Wörner mit dem Hammer überzeugen und warf Bestleistung mit 37,05m. Leider konnte er den 2. Versuch,der bei 39m lag, nicht halten.

geschrieben von Waldemar Wörner am Weiterlesen …